Kontakt

Büro für Kollaborationskultur - Lisa Praeg

Telefon + 43 680 3127376
Mail lisa@kollaborationskultur.com

  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Anschrift

Eisengasse 14, Tür 8

6850 Dornbirn

LinkedIn Lisa Praeg

Macht euch euren Arbeitsplatz, so wie er euch gefällt und gut tut.
Innovation durch Kollaborationskultur und Füllemanagement
Der Arbeitsplatz als think- und act-tank für eine zukunftsfähige Gesellschaft

​Wollen Sie für Ihr eigenes Wohl, das Ihrer Mitarbeiter_innen oder für die Gesellschaft, dass Zusammenarbeit noch besser gelingt, Mitverantwortung aller steigt und Nachhaltigkeit mit Freude verankert wird? Nützen Sie Ihren Handlungsspielraum für Innovation und Entwicklung.

 

Ich gebe Impulse, zeige Potenziale auf und begleite Sie bei der Umsetzung.

Inspiration

Sparringpartner

Beratung & Coaching

Individuelle und kollektive Potenziale und Handlungsfelder für gelingende Zusammenarbeit erkennen und zur Entfaltung bringen.

FÜHRUNGS-

KRÄFTE

Impulsvortrag & Dialog

Beratung & Prozessbegletiung

vertiefende Wirkshops

Kleine aber innovative Veränderungen in der Art unserer Zusammenarbeit helfen uns im Alltag ein freudvolles und effizientes Miteinander zu kultivieren.

TEAMS

EIN BLICK VON AUßEN
Inspirationquelle & Sparringpartner

FÜHRUNGS-

KRÄFTE

out of the box, neutraler Gesprächspartner außerhalb des Kollegenkreises, vielleicht auch eine Sichter Jungen

Ziel 

Die Teilnehmenden bekommen einen ersten Eindruck von Soziokratie in der Schule und können Fragen, Ideen und Bedenken gleich äußern. Im gemeinsamen Dialog wird die Resonanz nach dem Film aufgegriffen. 

Dauer je nach Bedarf, gerne auch als Spaziergang oder leichte Wanderung

Kosten auf Anfrage

FÜHRUNGS-

KRÄFTE

KNACKIG, PRAKTISCH,
PUNKTLANDUNG
methoden- & situationsspezifische Beratung

out of the box, neutraler Gesprächspartner außerhalb des Kollegenkreises, vielleicht auch eine Sichter Jungen

Ziel 

Die Teilnehmenden bekommen einen ersten Eindruck von Soziokratie in der Schule und können Fragen, Ideen und Bedenken gleich äußern. Im gemeinsamen Dialog wird die Resonanz nach dem Film aufgegriffen. 

Dauer je nach Bedarf, gerne auch als Spaziergang oder leichte Wanderung

Kosten auf Anfrage

WIRKSHOPS
Weiterbildung, die wirkt

TEAMS

​Die Wirkshops verbinden theoretische Grundlagen mit praktischem Erleben. Es geht darum, die Wirkung von kleinen aber effektiven Veränderungen in der Kommunikation sowie in Entscheidungsprozessen zu erleben. Der AHA-Moment steht im Mittelpunkt dieser Seminare. 

Die Wirkshops sind verschiedenen Themen zugeordnet, diese können einzeln oder als Kombi-Pakete gebucht werden.

​Anzahl der Teilnehmer Idealerweise 7 - 15, bei größeren Gruppe finden wir auch eine Lösung

Dauer je Thema ca. 4 Stunden

Kombi Für einen Ganztages-Workshop können die Themen kombiniert werden.

Kosten auf Anfrage

Fair governance

 

Grundlagen der Soziokratie

Dieser Wirkshop bildet die Basis, um in das Thema "Gemeinsam regieren mit Soziokratie" einzusteigen. Es wird die Haltung, sowie Sinn und Zweck hinter der Organisationsmethode erklärt. Die vier Basisprinzipien der soziokratischen Kreismethode werden erläutert, um den Raum der Anwendung zu erkennen. 

Dauer

1 Tag

Fair decision

 

Entscheidungen, die alle mitverantworten

Mitverantwortung entsteht durch Mitbestimmung. Sie lernen, wie ein Team oder eine Gruppe Lösungen findet, die alle mitverantworten können. Der Unterschied zwischen Konsens und Konsent wird vermittelt, sowie der Ablauf einer Konsent-Entscheidung. Der Konsent ist das erste Basisprinzip der Soziokratie.  

Dauer

1 Halbtag

Fair feedback

 

Nachhaltige Entwicklungsgespräche mit Qualität

Das soziokratische Entwicklungsgespräch ist ein bestärkendes Erlebnis für alle Beteiligten - ob Mitarbeiter oder Schülergespräch. Ideal, um die Feedbackkultur und Entwicklungspotenziale von Lehrkräften und Schüler*innen zu fördern.   

Dauer

1 Halbtag

Fair nomination

 

Empowerment durch die offene Wahl

In einem offenen Nominierungsprozess wird die geeignetste Person für eine Funktion oder Aufgabe gefunden. Im Wirkshop lernen Sie den Ablauf der offenen soziokratischen Wahl kennen. Erleben Sie die Wirkung von ausgesprochenem Feedback und den Zustimmen aller Beteiligter für die Nominierung einer Person.

Dauer

1 Halbtag

Kosten

EUR 500.-

Fair nomination

 

am Beispiel der Klassensprecher*innen-Wahl

Dieser Wirkshop richtet sich im Speziellen auf den Ablauf einer offenen soziokratischen Klassensprecher*innen-Wahl. Es ist ein geeignetes Seminar für Klassenvorstände, die die Feedbackkultur und Klassengemeinschaft stärken wollen und ein Klassensprecherteam finden wollen, das von der ganzen Klasse Rückenstärkung erfährt. 

Dauer

1 Halbtag

Kosten

EUR 500.-

Kombination der Wirkshops

 

Je nach Bedarf können zwei Workshops für einen Ganztag kombiniert werden. 

Im persönlichen Gespräch lassen sich die Themen für einen individuell angepassten Tagesworkshop am besten festlegen.

Alle Workshops können im Rahmen von SCHILF oder SCHÜLF gebucht werden.

Soziokratische Klassensprecherwahl - R(h)eingehört - Gute Nachrichten aus dem Rheintal
00:00 / 00:00

Ein Interview zur soziokratischen Klassensprecherwahl mit Lisa Praeg und Anja Ritter auf Radio Proton. 

SCHUL-KLASSEN

Projekttag

 

Jede Stimme zählt

Ideal für die Fächer politische Bildung, Kommunikation, Ethik oder Englisch. Die Schüler*innen lernen und erleben das gemeinsame Entscheiden mit der Konsent-Methode. Gemeinsam wird über das Finden von Lösungen und Entscheidungen reflektiert.

Anzahl

1 Schulklasse
mindestens 1 Lehrkraft

Dauer

6 UE

Kosten

EUR 500.-

Klassensprecher/
innen-Wahl

Moderation der soziokratischen Wahl

Jedes Jahr wird neu gewählt. Doch fühlen sich alle Schüler und Schülerinnen vom Klassensprecher-Team gut vertreten? Spürt das Klassensprecher-Team den Rückhalt der ganzen Klasse?

Die offene Wahl ist eine Form der Nominierung, die Stärken und Fähigkeiten von Schüler und Schülerinnen sichtbar macht. Nutzen Sie die alljährliche Wahl, um die Klassengemeinschaft von Jahresbeginn an zu stärken.  

Anzahl

1 Schulklasse
mindestens 1 Lehrkraft

Dauer

3x4UE

Kosten

EUR 750.-